“Wenn Männer menstruieren würden, gäbe es schon Medikamente dagegen.”

“Bei der Menstruationstasse bin ich ein Early Adopter.”

Periodenschmerz, Menstruationstassenwehmut, Pillentragödie und Frauenarztdilemma. Warum denken Menschen eigentlich noch immer die Vagina sei etwas Schmutziges und Menstruationsblut blau!?
Damit räumen wir heute auf, so! Und Vreni outet sich auch noch als wahre Trendsetterin im Bereich weibliche Gesundheit. Na, jetzt schlägt’s aber Dreizehn!
Und dann ist da auch immer noch die unbequeme Wahrheit, dass Frauen wohl auch im 21. Jahrhundert nicht vollumfänglich über ihren eigenen Körper entscheiden dürfen. Im PMS-Rausch der Gefühle fordern wir ganz laut: SCHLUSS DAMIT! Gern Geschehen!

Titelbild via We Are Happy Period

3 Comments

  • Reply
    Marsela
    14. Juni 2018 at 15:49

    Schön dass ihr über dieses Thema spricht, wie ihr sagt immer noch nur ein Frauenthema und dass es früher noch schlimmer war und nicht darüber gesprochen wird. Meine Mutter wurde in Bisnien geboren und da hat man die jungen Frauen über nichts aufgeklärt, weder in der Schule noch Zuhause. Als dann meine Mutter mit 14 Jahren ihre Menstruation bekam, wusste sie gar nicht, dass das Frauen bekommen und sie dachte sie würde sterben, sie dachte sie sei krank und würde ausbluten. Es hat ein paar Tage gedauert bis sie sich ihrer Mutter anvertraute. Natürlich war sie darüber bestürzt dass niemand darüber gesprochen hat und hat mich zum Glück früh genug darüber aufgeklärt.

    • Reply
      Marsela
      14. Juni 2018 at 15:51

      Sorry für meinen Tippfehler, es sollte Bosnien heißen und nicht Bisnien 🙈🙂

    • Reply
      Vreni
      12. Juli 2018 at 11:40

      Oh, krass! Dass man damit so alleine gelassen wird, ist wirklich auch total oft ein Problem! Danke für deinen Kommentar!

    Leave a Reply. Hinweis: Dieses Formular speichert Ihren Namen, sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können.