Loading
Jun 24, 2014

Festivalglück.

in category Uncategorized

Festival-southside

Ich melde mich zurück aus einem grandiosen Wochenende, voll gepackt mit Sonne, guter Musik und ein paar der liebsten Lieblingsmenschen.

Wir haben uns Glitzertattoos aufgeklebt, uns Blumen in die Haare gesteckt, die allergeilsten Sonnenbrillen aufgesetzt und uns in hochmoderne Jeansshorts geworfen. Nach einer fetten Autopanne mitten auf der Autobahn und einem verlorenen Autoschlüssel fühlten wir uns dann so richtig famos! Ein lauwarmes Bierchen machte uns aber schnell wieder glücklich und so kam es, dass wir uns tanzend und lachend auf den bombastischsten Konzerten wiederfanden. Als Metronomy tatsächlich auf der Bühne stand, flippte ich fast aus. Ich schüttelte mich hin und her, bis das Bier aus meinem umhängenden Tetrapack schwappte und ich vor Glück nur noch glucksen konnte. Zu allem Überfluss schien die Sonne auch noch. Mein Kopf konnte kaum fassen wie unglaublich das ist. Leider musste Metronomy die Bühne irgendwann verlassen (in ihren weißen Anzügen – wie super ist das denn?). Aber hey, die anderen Acts waren ja auch noch ganz nett!
Wir haben uns Sonnenbrände geholt und uns beim Toilettengang die Nasen zugehalten. Wir haben Flunkyball gespielt und noch ein anderes Spiel, bei dem man sich tatsächlich Bierdosen an die Hände klebt – mit Panzertape versteht sich. Wir haben Dosenfraß gegessen oder eigentlich hauptsächlich ich und dann ordentlich Bauchweh gehabt. Neben einigen Nackten und einigen lustig verkleideten Menschen, haben wir Freunde getroffen und dolle umarmt. Später haben wir Busen-Songs gesungen und noch ein warmes Bier getrunken. Vorallem dann haben wir uns fabelhaft gefühlt!
Vielen lieben Dank Southside, du hast uns großartig amüsiert!

Summer-friends Metronomy

Comments (1)

Leave a comment