Fashionable. Affordable. Sustainable – Jan n’ June

Fashionable. Affordable. Sustainable.

… das ist der Slogan von Jan ‘n June, dem vielleicht coolsten Fair Fashion Label überhaupt! Der Slogan ist Programm bei Jula und Anna, den beiden Gründerinnen von Jan ‘n June, denn sie haben es sich zur Aufgabe gemacht coole Mode zu machen, die bezahlbar ist und gleichzeitig nachhaltig und fair produziert wurde. Ihre Kollektionen haben etwas skandinavisches und minimalistisches: Cleane Schnitte, keine Prints und doch hat jedes Teil das gewisse (kupferne) Etwas. Aber überzeugt euch am besten selbst, denn ich habe heute ein Outfit mit zwei Teilen von Jan ‘n June für euch!

Außerdem habe ich den beiden Gründerinnen ein paar Fragen gestellt. Wie alles angefangen hat, mit was die Beiden manchmal Probleme haben und was sie sich für die Zukunft wünschen, lest ihr im Interview!

Modeblog-Jannjune-outfit-fair-fashion-sustainability-nachhaltigkeit-19-4k

Jan ‘n June im Interview

Ihr habt euer Label aus einem persönlichen Bedarf nach stylischer Eco Fashion gegründet. Wie habt ihr damals angefangen? Hattet ihr bereits Erfahrung im Gründen eines eigenen Labels?

Wir saßen bei einem Glas Wein und dachten uns… Warum gibt’s eigentlich keine bezahlbare Eco-Fashion, die gleichzeitig unsere Fashion-Herzen höher schlagen lässt? Zu der Zeit waren wir noch Studenten. Wir sind also komplett ins kalte Wasser gesprungen, als wir gründeten.

„To care doesn’t cost any damn penny more.“, ist euer Motto. Ihr schafft es Eco Fashion zu bezahlbaren Preisen anzubieten, wie gelingt euch das?

Es ist machbar, in dem unser Verkauf zum größten Teil direkt über den Online Shop läuft. Dann fällt die Marge der Einzelhändler weg und wir können die Mode so anbieten. Aber am Online Shop ist noch sehr viel zu tun, damit das Konzept weiterhin aufgeht!

Modeblog-Jannjune-outfit-fair-fashion-sustainability-nachhaltigkeit-19-klein

Es ist sicher nicht immer einfach geeignete Stoffe etc. zu finden. Stoßt ihr manchmal an eure Grenzen?

Ständig! Man will ja auch nicht immer nur Jerseys und Sweats… Auch dicke Stoffe sind immer wieder eine Herausforderung. Und dann bitte auch in coolen Farben. Eines Tages können wir hoffentlich so viel Stoff abnehmen, dass wir unsere eigenen Farben färben lassen können.

Modeblog-Jannjune-outfit-fair-fashion-sustainability-nachhaltigkeit-19-3k

Was wünscht ihr euch für Jan n’ June? Und was für die grüne Modeszene?

Raus aus der Nische!

Und zu guter Letzt: Welchen Tipp würdet ihr jemandem geben, der nachhaltiger konsumieren möchte?

Jeder kleine Schritt ist einer in die richtige Richtung. Und jedes Teil, dass Slow Fashion ist, ist ein Teil weniger Fast Fashion. Also einfach mal anfangen und gucken, ob man einen kleinen Teil seines Kaufverhalten ändern kann. Außer nachhaltiger Mode kaufen gibt’s auch sowas wie Tauschpartys, Second Hand shoppen,… .

Danke liebe Jula und Anna für eure Antworten und dafür, dass ihr die Modeszene grüner macht! Wenn ihr mehr über Jan ‘n June wissen wollt, besucht die Webseite der beiden!

Modeblog-Jannjune-outfit-fair-fashion-sustainability-nachhaltigkeit-19-2k

Ich trage: Pullover Jan n’ June // Pants Jan ‘n June // Bag Vintage // Shoes Kurt Geiger

Pullover und Hose wurden mir von Jan n’ June zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Jasmin
    9. Februar 2016 at 12:00

    Ich LIEBE das Outfit.
    Ganz große Klasse, das mit den Zippern 🙂
    Sobald ich wieder etwas “brauche”, findet man mich im Onlineshop von den beiden 😉

    Alles Liebe,
    Jasmin
    http://www.kitschick.at

    • Reply
      Vreni
      12. Februar 2016 at 15:10

      Vielen Dank liebe Jasmin! <3 ja , ist wirklich ein tolles Label :):)

  • Reply
    Ragni
    10. Februar 2016 at 11:28

    Ich hab mir auch fest vorgenommen, mein nächstes Teil bei Jan n June zu kaufen. So ein tolles Label!

    Liebst,
    Ragni x

    maleikah.com

    • Reply
      Vreni
      12. Februar 2016 at 15:09

      Ja ich bin auch ganz verliebt 🙂

  • Reply
    Hella
    11. Februar 2016 at 16:27

    Richtige coole Klamotten. Das muss ich mir auf jeden fall einmal merken. Und tolles Interview!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Reply
      Vreni
      12. Februar 2016 at 15:07

      Danke! Ja die Mädels machen wirklich einen tollen Job, auf jeden Fall unterstützenswert!
      Liebe Grüße 🙂

    • Reply
      Vreni
      12. Februar 2016 at 15:10

      Danke <3

  • Reply
    Lisa
    27. März 2016 at 21:06

    Ein richtig tolles Outfit und die Bilder sind so toll.
    Und das Outfit steht dir so mega gut.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

    • Reply
      Vreni
      10. April 2016 at 22:43

      Vielen Dank liebe Lisa!

    Leave a Reply. Hinweis: Dieses Formular speichert Ihren Namen, sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können.