Lieblingslabels und Fair Fashion Favoriten

Berlin, Job, Fashion Week und Wohnungssuche haben in meinem Terminkalender herumgetrampelt und kaum mehr Platz für etwas Anderes gelassen. Nachdem ich letzte Woche dann zwei Mal fast in einer Bar eingeschlafen bin, ein paar Termine verschwitzt habe und eine Nachricht von meiner Mutter auf dem Handy hatte „Melde dich mal, ich mach mir Sorgen!“ war klar: Dieses Wochenende wird es wieder Zeit für ein bisschen SLOW DOWN und jetzt sitze ich mit Tee in der Küche und tippe endlich mal wieder ein bisschen für euch. Ein Gutes hat das Ganze allerdings: Ich habe in letzter Zeit ziemlich viele tolle Dinge in die Finger bekommen und die wollte ich euch heute jetzt einfach mal vorstellen. Alles ist bei mir in fast täglichem Gebrauch, Vreni-approved und wärmstens zu empfehlen!

fair-fashion-favoriten

Fair Fashion Favoriten

An der Fair Fashion Front hat sich einiges getan bei mir in letzter Zeit. Ein Jan ‘n June Samttop ist bei mir eingezogen (Samtliebe, Samtliebe!), Mandala hat mich mit Yoga-Wear aus Biobaumwolle und recycelten PET-Flaschen ausgestattet (jetzt muss ich nur endlich mal zum Yoga gehen, verdammt!) und dass das mit dem Freitag Rucksack und mir die ganz große Liebe ist, wisst ihr ja schon. Bewährt hat sich außerdem mal wieder mein genialer Mantel von Stutterheim, der Vreni-typisch in Dunkelrot Einzug gehalten hat und beim Berliner Mistwetter mit einem fetten Pullover drunter genau das Richtige ist. Ebenfalls für wunderbar befunden habe ich ein Leinenshirt von Funktionschnitt. Ich glaube ja ohnehin, dass wir bald alle wieder viel mehr in Leinenstoffen durch die Gegend hüpfen. Krasse Fashion-Prognosen hier schon wieder, ihr kennt das.

Interior-nachhaltig-einrichten

Sustainable Interior

Extrem gefreut habe ich mich vor ein paar Wochen über Post von Tranquillo, die in ihrem Onlineshop die schönsten ökologischen Wohnaccessoires unters Volk mischen. Ich habe mir einen Teppich, zwei Kissen, eine Seifenschale und einen kleinen Korb aus goldenem Draht bestellt. Ich liebe die Prints und Muster und bin generell schwer verliebt – auch was die Qualität angeht! In sehr regelmäßigem Gebrauch (wie konnte ich so lange ohne leben?!) sind außerdem meine Mason Jars, die ich einfach für alles benutze: Tee, Smoothies, allerlei Essen und alles, was man sich sonst so vorstellen kann.

naturkosmetik-favoriten-natural-cosmetics

Natural Cosmetics

Der ausgefuchsteste Makeup-Guru der Internetwelt bin ich ganz sicher nicht, aber seit meiner Umstellung auf Naturkosmetik habe ich einige Lieblinge gefunden, die ich sehr gerne verwende und gerne an euch weiterempfehle: Der allerschönste Highlighter/Eyeshadow von RMS Beauty, richtig gute Mascara von Dr Hauschka, bereits fünf Mal nachgekauftes Camouflage von Alverde, super langanhaltendes Blush und Eyeshadow von Lily Lolo und der einzige Augenbrauenstift, der bisher bei mir funktioniert von Sante. Ach ja und ich finde, den OZN x Noveaux Nagellack kann man auch im Winter tragen!

Habt ihr Favoriten, die ich noch nicht kenne, aber unbedingt ausprobieren sollte?

Einige der vorgestellten Artikel wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung beeinträchtigt das nicht. Ich benutze diese Sache wirklich beinahe täglich. Erwähnt haben wollte ich es trotzdem, der Transparenz wegen, you know.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Jule
    4. März 2017 at 22:38

    Liebe Vreni,

    da sind sehr hübsche Sachen dabei! Vor allem die Auswahl der Homeaccessoires gefällt mir sehr gut. 🙂

    Viele Grüße,
    Jule

  • Leave a Reply