Travel Diary

La Paz Foto Diary

Ich habe noch sehr viele Bilder aus Südamerika, die ich gerne mit euch teilen würde, heute aus La Paz (Bolivien). Im Gegensatz zu meinen anderen Reise-Posts soll es heute eher ein Foto Diary werden, da ich gar nicht so viele Worten verlieren möchte, sondern einfach die Bilder für sich wirken lassen möchte. Los geht’s.

la-paz-city-travel-suedamerika-reise-19-7

Ein Blick über die Stadt. Ziemlich riesig, ziemlich verrückt.

Peru-city-travel-suedamerika-reise-19-4

Viele Menschen verkaufen Essen direkt am Wegrand. Manchmal Früchte, manchmal Kräuter, Tee, Brot, …
Wir haben ein paar Mal Brot an solchen kleinen Ständen gekauft, das sehr gut war.

la-paz-city-travel-suedamerika-reise-19-8

Der Eingang zu einer Art “Jahrmarkt” auf dem es verschiedene Essensstände gab, allerlei Krimskrams, Spielzeug, an einem Stand konnte man Kicker spielen und an einem anderen sogar heiraten – Las Vegas Feeling 😀

la-paz-city-travel-suedamerika-reise-19-6

Eine pinke “Essensbude”. Auf der Suche nach Essen sind wir in einer Art Einkaufzentrum gelandet, in dem einen Marktbereich gab, wo man verschiedenes Essen bekam. Diese Dame hat in ihrem kleinen pinken Laden Limonade und Sandwiches verkauft. Auf den Märkten zu essen fand ich immer besonders toll, weil man hier mit den Leuten in Kontakt kommt und gutes, günstiges Essen bekommt. Vegan zu essen ist hier nicht ganz einfach, es gibt aber eigentlich überall Avocado Sandwich.

la-paz-bolivia-travel-south-america-bolivien-19-4

Auch hier wird Essen am Straßenrand verkauft. Es gibt normalerweise ein bestimmtes Gericht, das umgerechnet ca. einen Euro kostet. Leider meistens mit Fleisch.

la-paz-city-travel-suedamerika-reise-19-5

Snacks, Snacks, Snacks! Absolut großartig sind die vielen Stände mit “Knabberzeug”, die man findet. Nüsse, Bananenchips und ganz viel Anderes, dessen Namen ich nicht kenne. Ich habe mich da sehr gerne durchprobiert.

la-paz-bolivia-travel-south-america-bolivien-19-3

Oft gesehen: Einkäufe etc. werden in ein großes Tuch eingewickelt und auf den Rücken gepackt zum Transport.

Wart ihr schon einmal in Südamerika unterwegs? Was habt ihr für Eindrücke gewonnen?

Mehr Blogposts zu Südamerika:

Ein kleiner Bericht über die wunderschöne Stadt Valparaiso

Komm mit mir Delphine schauen

Entdecke eines der sieben Weltwunder mit mir

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Franziska
    17. Mai 2016 at 16:42

    Ich hab ein Jahr lang in Chile gewohnt und bekomm bei deinen Bildern richtig Fernweh .. und Hunger 😀 ein wundervoller Kontinent!

    • Reply
      Vreni
      24. Mai 2016 at 14:27

      Ich will am liebsten auch wieder zurück <3

  • Reply
    Vegan in Südamerika - Mission Impossible? - Jäckle und Hösle
    8. Juni 2016 at 7:31

    […] Lust ein bisschen mit mir nach Südamerika zu kommen? Lies meine Beiträge über Valparaiso, Isla Damas, Machu Picchu und La Paz! […]

  • Leave a Reply