Fair Fashion Outfits Featured

King Louie X Vintage Lookbook

 

Wie baut man sich eine richtig gute Garderobe auf?

Seit ich so tief in den Fair Fashion Kosmos eingetaucht bin, halte ich es mit meiner Kleidung ja so: Neue, gut kombinierbare Teile von den liebsten Fair Fashion Brands, ausgefallenere Teile aus dem Vintageshop. Das trägt nicht nur dazu bei, dass es nicht langweilig wird, sondern auch dazu, dass man sich die ganze Sache leisten kann.

Um rauszufinden, wie dein Fair-Fashion-Vintage-Kleider-Plan aussehen kann, helfen folgende Fragen:

  • Bei welchen Kleidungsstücken möchte ich gerne sehr hochwertige Stoffe, kann sie mir aber häufiger nicht in Fair Fashion leisten? Ich trage zum Beispiel sehr gerne Vintage-Seidenblusen oder Tücher, die ich mir sonst nicht kaufen könnte.
  • Welche Kleidungsstücke sind mir unangenehm, wenn ich sie secondhand kaufe? Bei mir sind es beispielsweise Shirts, die ich lieber neu kaufe.
  • Was fehlt mir bei Fair Fashion? Und kann ich das vielleicht Vintage haben? Ich habe bei Fair Fashion noch nie einen knallroten Blazer oder ausgefallene Muster gefunden. Vintage finde ich das.

Hat man das für sich selbst rausgefunden, gilt es eigentlich nur noch die liebsten Fair Fashion Labels und die besten Vintageshops zu entdecken. Tolle Labels stelle ich euch immer wieder im Sustainable Saturday vor. Mehr Inspiration gibt es außerdem im Fair Fashion Shop.

King Louie X Vintage

Um nicht nur große Reden zu schwingen, sondern auch einfach zu zeigen, wie das mit der Fair Fashion-Vintage-Mischung aussehen kann, habe ich mich mit King Louie zusammen getan und für euch ein kleines Lookbook fotografiert.

King Louie macht tolle vintageinspirierte (klingt schon nach Vreni!) Mode, und das schon seit über dreißig Jahren. Seit 2015 sind sie Mitglied der Fair Wear Foundation und aktuell sind zehn Prozent der Kleidungsstücke GOTS-zertifiziert. Einige Teile sind außerdem aus recyceltem PET. Genug Gründe also, um mich bei King Louie mal nach ein paar neuen Shirts (die ich Vintage ja nicht kaufe) umzusehen. Ein Biobaumwoll-Kleid hat mich dann allerdings auch noch überzeugt, aber was red ich eigentlich, Vorhang auf für das kleine, feine Lookbook:

Ich trage:

Oversize Lederjacke Vintage (Secondhandshop) // Kleid King Louie (fair, organic) // Gürtel Vintage (Flohmarkt) // Schuhe Kurt Geiger (old)

Brille Funk Eyewear (fair, made in Germany) // Top King Louie (fair, recycelt) // Shorts Vintage (Secondhandshop) // Tasche Vintage (Secondhandshop)

Brille Funk Eyewear (fair, made in Germany) // Top King Louie // Shorts Vintage (Secondhandshop) // Schuhe &otherstories (via Kleiderkreisel)

Dieser Beitrag ist in wundervoller Zusammenarbeit mit King Louie entstanden und wurde dadurch erst möglich gemacht. Vielen Dank dafür. <3

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply