Loading
Mrz 16, 2016

Handmade Jewellery by Dawanda

Fair Fashion – fair produzierte Kleidung, Schuhe, Taschen, … und fair produzierter Schmuck! Denn nicht nur Kleidung, sondern auch Accessoires werden oft zu unfairen Bedingungen produziert, insbesondere wenn es um Modeschmuck geht. Die Lösung? Auch hier gilt es wieder ein klein bisschen Minimalismus und Vernunft walten zu lassen. Ich kaufe mir inzwischen keinen Modeschmuck mehr, da mich neben des unfairen Produktionsbedingungen auch die schlechte Qualität und Verarbeitung ziemlich nerven. Stattdessen baue ich mir ein kleines Sortiment aus Ketten, Armbändern und Ringen auf, das ich fast täglich trage und so gut wie nie wechsle. Damit bin ich ziemlich zufrieden und habe auch kein Problem mehr damit mich morgens zu entscheiden, welchen Schmuck ich tragen möchte (ganz klarer Pluspunkt für mich, denn morgens zählt jede Minute Schlaf! 😀 )

Wenn ich aber doch mal etwas Neues möchte, schaue ich mich entweder nach fairen Accessoirelabels um oder stöbere gerne mal bei Dawanda, da man hier viel Schmuck findet, der von Hand in Deutschland gefertigt wurde. Ich habe mich dieses Mal für zwei Ringe vom Dawandashop KIZZU entschieden, die zu den Worten “oui” und “love” gebogen sind. Die Ringe sind glaube ich eigentlich als Verlobungsringe gedacht, ich finde sie aber so schön, dass ich sie mir jetzt einfach selbst geschenkt habe. Könnt ihr euch noch an diesen Blogpost erinnern? Da habe ich nämlich bereits ähnliche Ringe angeschmachtet. Umso mehr habe ich mich also gefreut, als ich die schönen Stücke auf Dawanda entdeckt habe! Außerdem finde ich die “Botschaft” der Ringe auch ohne Verlobungshintergrund sehr schön.

Über die Zeit habe ich mich irgendwie ziemlich auf Goldschmuck/ goldfarbigen Schmuck eingeschossen, weil mir das einfach am besten gefällt. Dabei achte ich inzwischen auch darauf, dass die Teile, die ich kaufe nicht “gold plated”, sondern “gold-filled” sind. Der Unterschied ist eine viel, viel dickere Goldschicht, was sich natürlich auf die Dauerhaftigkeit der Goldfarbe auswirkt. Am besten fährt man natürlich mit richtigem Goldschmuck, aber das lässt die Geldbörse nur erdenklich selten zu. Falls deine Geldbörse ein bisschen dicker ist als meine: Beide Ringe gibt es auch in Voll-Gold!

dawanda-handmade-fair-ringe-fashion-modeblog-19-3

Man merkt es vielleicht schon am Bild-Setting: Ich habe so große Lust auf den Frühling! Hier seht ihr auch einen Schuh-Neuzugang, in den ich schwer verliebt bin und den es auch schon auf Instagram zu sehen gab. Die werde ich das Frühjahr über wohl rauf und runter tragen, wenn es denn mal wärmer werden würde …

dawanda-handmade-fair-ringe-fashion-modeblog-19-4

Was sagt ihr zu meinen beiden Neuzugängen “oui” und “love” ? Zu kitschig oder schön?

Vielen Dank an Dawanda für die Unterstützung bei diesem Artikel!

Comments (5)

  • Ann-Kathrin
    Mrz 25, 2016

    Die Ringe sehen ja traumhaft schön aus.

    Antworten
  • Stephie
    Mrz 30, 2016

    Die Ringe sind wirklich schön, auch ohne Verlobung 😉 DaWanda ist allgemein ein guter Platz um fairen Schmuck zu ergattern. Dort habe ich schon so viele tolle Sachen gesehen. Ich selbst verkaufe dort Kleidung und fühle mich auf DaWanda in bester Gesellschaft 🙂 Auch unglaublich schöne Möbel findet man dort, die sind aber meist wirklich teuer und nur etwas für die dicke Geldbörse.

    Viele Grüße
    Stephie
    http://de.dawanda.com/shop/HouseOfWolf

    Antworten
    • Vreni
      Apr 10, 2016

      Ja, ich bin jetzt auch wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen mehr bei Dawanda zu stöbern, wirklich eine tolle Plattform! In deinen Shop schau ich auch gleich mal 🙂
      Liebe Grüße <3

      Antworten

Leave a comment