Loading
Dez 5, 2014

Einmal Kopf frei bekommen, bitte!

in category Uncategorized

Ich gehe durch die Straßen. Es ist kalt und windig, aber ich genieße die frische Luft. Ich klebe gerade mal wieder Tag für Tag an meinem Laptop und zwar wortwörtlich. Ich verlasse ohne ihn niemals das Haus und er begleitet mich auf Schritt und Tritt. Ich liebe ihn schon sehr aber momentan ist die Beziehung zwischen uns manchmal etwas angespannt. Wenn wir zwei hübschen zu viel Zeit mit einander verbringen ist es wohl auch nicht besonders förderlich für unsere Beziehung aber die Uni verlangt es momentan leider so. Selbst freie Tage sind vollgepackt mir Arbeit. Genau deshalb versuche ich mir hin und wieder etwas Zeit zu nehmen raus zu gehen und tief durch zu atmen, denn genau das brauche ich jetzt. Nichts ist wichtiger wie ein bisschen Auszeit vom voll gepackten Studentenalltag. Auch wenn es bitter kalt ist, laufe ich heute mal ein Stückchen. Ich sehe mich um. Menschen lesen Zeitung, trinken Kaffee und warten auf ihren Zug. Was ist wohl ihr Ziel? Sind sie auf dem Weg in die Arbeit? Oder vielleicht wollen sie nach Hause zu ihren Liebsten. Genießen sie ihre freie Zeit? Ich genieße jede Sekunde wenn ich mir mal die Zeit gönne den Kopf frei zu kriegen und ein paar Minuten einfach mal an nichts zu denken. Nur für kurze Zeit gähnende Leere in meinem Kopf, was für ein traumhaftes Gefühl. So gehe ich durch die Straßen und genieße einfach den Moment…

In diesem Moment liebe ich meine Vintage-Bluse die ich in meinem Lieblings-Second-Hand Laden um die Ecke ergattert habe. Sie ist locker-luftig und der kalte Wind lässt sie ein bisschen flattern. In ihr fühle ich mich frei und sie hilft mir diese eine Sekunde Kopf-frei-bekomm-Spaziergang perfekt zu genießen.Gedankenspiel

Gedanken

think

Freiheit

Leave a comment