Die Sache mit den Taschen.

„Die Tasche habe ich schon seit…hm…über 10 Jahren.“

Als mir das letztens über die Lippen kam, war ich selbst überrascht. 10 Jahre?! Eine verdammt lange Zeit! Das muss ja fast schon ein Urgestein sein! Ich konnte mir den Gedanken nicht verkneifen: Da muss was Neues her.

Die Neue muss allerdings nicht nur neu sein. Sie hat ziemlich viele Kriterien zu erfüllen, denn die Alte kann viel.

Um das zu erklären, muss ich wohl eine kleine Geschichte erzählen:

Es begann also alles in der dritten Klasse. Da waren wir, die Tasche und ich. Und wir trotzten wilden Kopfrechnungen, Schönschreibwettbewerben und selbstgehäkelten Topflappen. Wir waren schwer verliebt und unzertrennlich.

Heute, über 10 Jahre später, gehe ich vergnügt mit meiner allerliebsten Tasche in die Uni. Wir trotzen Punktekämpfen, Klausurdramen und dem ganz normalen Mensaalltag. Denn mein Liebling hat nicht nur Platz für Laptop, Ladegeräte, Essen, Trinkflasche, Ordner und Co., sondern macht auch seit Jahren Wind und Wetter mit. Das ist also ein richtiges Schätzchen.

Zurück zum eigentlichen Punkt. Die Neue sollte ganz schön was können. Sie sollte genug Platz bieten, ordentlich was aushalten und natürlich wunderschön aussehen.

Für die neue Lieblingstasche habe ich mich mal auf Lieblingstasche.de auf die Suche gemacht und ein paar potentielle neue Herzchen entdeckt.

Das heißt natürlich nicht, dass ich mein heißgeliebtes Baby aufgeben werde. Aber vielleicht erweitert sich die „Uni-Taschen-Familie“ ein bisschen. Wird ja schließlich auch Zeit.

Lieblingstasche

Von oben links nach unten rechts:

Manufaktur Umhängetasche XL (Cognac) von JOST

Teachers Pet (Hazelnut) von AUNTS & UNCLES

Clark (Dark Brown) von AUNTS & UNCLES

Campomaggi #165 (Cognac) von CAMPOMAGGI

Welche findet ihr am Besten? Ich glaube ja, ich habe mich ein bisschen in die Tasche von JOST verliebt (:

 *Mit freundlicher Unterstützung von Lieblingstasche.de

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Katrin
    23. Januar 2014 at 21:13

    traumhafte Taschen!!!
    LG Katrin

  • Reply
    Diana
    24. April 2016 at 13:35

    Hallo Vreni, die Vintage-Taschen sind wikrlich sehr schön.
    Vor wenigen Tagen habe ich mir eine Campomaggi Tasche bei OCCOE https://occoe.de/Nach-Marke/Campomaggi/ gekauft. Hast Du vielleicht deine Taschen schon irgendwie gepflegt? Ich möchte keine Flecken im Leder haben und suche eine geeignete Pflege für das Leder.

  • Leave a Reply