Mach, dass sich mein Herz anfühlt, als wäre es mein Gehirn.

Sag mir nicht, dass du mich liebst. Lass es lieber einfach eine Tatsache sein.

Mach mir keine großen Geschenke. Schenk mir lieber Zeit.

Erklär mir nicht, dass du für mich da bist, sondern sei es, wenn es drauf ankommt.

Sag nicht, dass du mich vermisst. Sei lieber da, wenn du da sein willst.

Lass uns weniger reden und dafür viel mehr machen. Lass uns echt sein, in unseren Worten und vor allem in unseren Taten. Kein Hin und Her. Ich will was Echtes, was Ganzes. Ich will ein Ja oder ein Nein, keine Vielleicht’s und Wahrscheinlich’s. Lass uns sicher sein und trotzdem nie verschlossen. Lass uns offen durch diese Welt gehen. Hab keine Angst und wenn du kannst, dann nimm mir meine. Lass uns mutig sein. Jeder für sich und auf besondere Art dann eben zusammen. Lass uns Gespräche führen, in denen nie alles gesagt ist. Hab eine Meinung und bleib dabei. Sei du selbst. Drück mir nie das Ruder in die Hand, ich will es nicht. Leb dein Leben und wenn du willst, verknüpf es mit meinem. Lauf nicht hinter mir her, lauf neben mir. Lass uns rennen. So weit wir können. Lass uns groß sein. Sag mir nie, was ich nicht kann. Zeig mir lieber, was ich noch alles träumen darf. Lass uns zusammen träumen und lass es uns nicht beim Träumen belassen. Lass uns was tun, lass uns alles tun. Keine Grenzen, keine Bremsen, keine Limits. Begeistere mich. Sei meine Oase, mein Ruheort und sei all meine Dummheiten. Sei meine Stärke und meine größte Schwäche.

Mach, dass sich mein Herz anfühlt, als wäre es mein Gehirn.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Jule
    9. September 2016 at 9:53

    <3

  • Leave a Reply